Home
Impressionen
Polly mein Sternchen
Paule mein Sternchen
P's Kittenfotoshow
Patenkatze
DiaShow
Videos
Katzenbücher Tipps
Blumen
Rezepte
Kuchen
Herzhaftes
Dreierlei im Topf
Highland L+L
Heikes
Catsitting bei Heike
Impressum


Spargel gebraten mal mit Reis

 

 

Spargel in Stücke schneiden oder Spargelspitzen

Olivenöl

1 Eßl. Wasser

Salz, Zucker, Butter etwas Zitrone oder 1 Messerspitze Natron

Parmesan gerieben

Basmatireis in Gemüsebrühe garen.

 

Olivenöl erhitzen, Spargel kurz anbraten, er sollte nicht braun werden. Gewürzedazu, mit Wasser ablöschen und Deckel drauf. ca. 10 - 15 Min ziehen lassen. Der Spargel sollte noch Biss haben. Parmes

Auf dem Basmatireis anrichten, etwas von dem Fond darüber geben und mit Parmesan bestreuen.

 

Wer mag, kann dazu geräucherten Lachs oder Schinken reichen. Ich brauche das nicht.

 

-------------------------------------------------------------------

 

Saltimbocca von Seeteufel auf Spargelbett mit Champagnersauce

 

600 gr

Seeteufelfilets à 150 g 

8 St

Salbeiblätter

8 Scheiben

Parmaschinken

48 Stangen

Thai-Spargel oder wilder Spargel

100 ml

Crème fraîche

200 ml

Fischfond

80 gr

kalte Butterwürfelchen

40 ml

trockener Champagner oder etwas mehr.....grins

1 El

geschlagene Sahne

125 gr

Butter

 

125 ml

Olivenöl

1 Prise

Fleur de sel

1 Prise

Pfeffer

1 Prise

Zucker

1 St

Zitrone

 

Die Seeteufelfilets mit Pfeffer würzen. Jedes Fischfilet mit 2 Salbeiblättern belegen und mit je 2 Scheiben Parmaschinken umwickeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin gold sautieren. Die Hitze etwas reduzieren und etwa 4 Minuten sanft braten.

 

Den Spargel waschen, alle Stangen auf gleiche Länge bringen. Butter in einer Pfanne erhitzen, den Spargel darin kurz schwenken, mit Fleur de sel und Pfeffer würzen.

 

Den Fischfond mit der Crème fraîche mischen und sämig einkochen. Bei milder Hitze die eiskalten Butterwürfel einrühren und mit Salz und Zitrone abschmecken. Kurz vor dem Servieren den Champagner und die Schlagsahne unterziehen.

 

Etwas Sauce aufschäumen. Den Spargel (je 8 Stangen pro Person) auf vorgewärmte Teller anrichten, die Seeteufel Filets auf dem Spargelbett platzieren, die Champagnersauce als dicken Faden auf die Teller ziehen. Den Champagnerschaum auf die Filets platzieren. Mit frischen Salbeiblättern garnieren.

 

-------------------------------------------------------------- 

 

Rote Bete Salat mit Walnüssen (leider kein Foto)

 

Rote Bete 3-4 mittlere Größe

2 säuerliche Äpfel

200 g Joghurt

1 Zitrone

Honig

16 Walnüsse

 

Rote Bete roh grob reiben oder durch die Küchenmaschine

Äpfel in nicht zu kleine Würfel schneiden

Joghurt mit Honig und Zitronensaft vermischen und untermischen.

Walnüsse klein zerbröseln einen Teil untermischen, den Rest darüber streuen.

 

Ca. 1 Std durchziehen lassen.

-----------------------------------------------------------------------

 

Rote Bete-Suppe mit Ingwer -4 Personen

          sehr lecker und erfrischend –

 

 

1 Zwiebel

Ingwer, ca. so große wie ½ Zitrone

1 kleine Chilischote

3 – 4 St. Rote Bete mittlerer Größe (1,7 kg mit Schale)

1-2 Biozitronen, wir brauche auch die Zitronenschale,

500 ml Kokosmilch

300 ml Wasser

Pfeffer, Salz

 

Zwiebel und Ingwer klein würfeln und anbraten

Chilischote dazu

Rohe , fein geraspelte rote Bete und abgerieb

ene Zitronenschale dazu geben und mit Kokosmilch und Wasser aufgießen und langsam köcheln lassen. – 20-30 Min.

Zum Schluss den Zitronensaft dazugeben.

Pfeffern, salzen,

Servieren und nochmals Zitronenschale darüber raspeln , das gibt die erfrischende Note.

 

 ------------------------------------------------------------------

  

Gemüse-Hackpfanne "EVA" / 4 Personen

 

 

175 gr. Rinderhack oder Tatar

1/2 Zucchini in Scheiben

1/2 rote und gelbe Paprika, ca 2x2 cm  groß würfeln

1 Bund Lauchzwiebeln in Röllchen

1/2 Fenchel in Würfel (nicht zu klein

1 Möhre in Scheiben

1/2 Bund Petersilie

2 Eßl. Barilla Arabiata Soße

1 Schuss Sahne

Gewürze: Salz Pfeffer Paprika, kräuter

 

Fleisch anbraten, würzen, Fenchel und Möhren dazu, Arabiata dazu und kurz mit

anrösten, mit Wasser ablöschen

In einer zweiten Pfanne die Lauchzwiebeln und die Zucchini anbraten, die Paprika

dazu und kurz mit anschwenken und alles zu den anderen Zutaten geben.

Ca. 10 min. leicht köcheln lassen, Sahne angießen und Petersilie vor dem Servieren dazu.

 

Reis oder Nudeln passen immer!

 

---------------------------------------------------------------------

 

 Rotkohl-Früchte-Salat / 4 Personen

 

 

250 gr. Rotkohl in feine Streifen 

1 kl.     Zwiebel – fein würfeln

Salz und weißen Pfeffer

1 St.    Orange – schälen und würfeln

1 St.    Apfel – würfeln

1 St.    Banane

50 gr.   Sultaninen

12 Walnusshälften

 

Soße

Saft einer Orange

Saft einer ½ Zitrone

4 Tl         Öl (Keimöl)

1 Eßl.     Honig

mischen, über den Salat geben, mind. 2 Std ziehen lassen.

 

 ----------------------------------------------------------------------------------

 

Hirsebratlinge / 4 Personen

 

  

350 ml   Gemüsebrühe - kochen

130 gr. Hirse in der Brühe 10 min kochen + 10 min ausquellen lassen, abkühlen lassen.

 

130 gr. Magerquark

30 gr. geriebenen Käse (mittelalter Gouda oder ähnliches)

4 Eßl. feine Haferflocken

1 Bund Petersilie – fein hacken

Paprika, Salz (vorsichtig, die Brühe ist gesalzen) Curry, Muskat

alles zu der ausgequellten Hirse geben und gut mischen.

 

1 Eßl. Öl

2 – 3 Eßl. Weizenschrot

kleine Küchlein formen, in Weizenschrot wenden und in der Pfanne ausbacken.

Alternativ im Backofen -Blech nur mit Öl bepinseln bzw. Backpapier verwenden - 200° ca 15 Min. (goldbraun)

 

 

Lecker dazu:

 

Quarkdip 4 Personen

 

250 gr. Magerquark

250 gr. Joghurt 1,5%

1 große Möhre – raspeln

100 gr. Kresse

1 Bd. Estragon, Basilikum, Dill (alternativ Kräuter tiefgefroren)

Pfeffer, Paprika, Salz

 

----------------------------------------------------------------

  

 

Foto folgt

-------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

Merken

Merken

erken

webmaster (at) provinzperlen.de